Border Terrier


Border Terrier sollten regelmäßig getrimmt (gezupft) werden. Die Abstände können stark zwischen alle 8 Wochen und 3 x pro Jahr variieren. Beim Trimmen
wird das tote, abgestorbene Haar gezupft, was dem Hund nicht wehtut. Durch das Auszupfen kann das darunter befindliche neue Haar besser wachsen.
Durch das Trimmen haaren die Hunde weniger, das Haar bleibt robust, wetterresistent und farbintensiv. Wird das abgestorbene Haar nicht ausgezupft, kann es zu
Juckreiz und Hautirretationen führen; das Haar verliert an Farbe wird wollig und schützt den Hund nicht mehr ausreichend vor Wettereinflüssen.
Kastrierte Hunde können ebenfalls an Haarqualität verlieren und pflegeintensiver werden.

to Top