American Cocker Spaniel

 
American Cocker Spaniel gehören zu den Trimmrassen und sind pflegeaufwändiger als viele Menschen denken. Sie sollten nahezu täglich gebürstet werden, insbesondere Ohren, Bauch und Beine (innen und außen). Zusätzlich sollten ca. alle 8- 12 Wochen getrimmt und die Konturen nachgeschnitten werden. Insbesondere die Ohren und der Behang an Bauch und Beinen müssen zusätzlich regelmäßig gründlich gebürstet und sauber gehalten werden. Baden mit speziellen Produkten hilft vor dem Bürsten die Haare dahingehend zu pflegen, dass Filz besser gelöst werden kann und nicht mehr so schnell entsteht. Beim Trimmen wird das tote, abgestorbene Haar gezupft, was dem Hund nicht wehtut. Durch das Auszupfen kann das darunter befindliche nachwachsende Haar besser wachsen. Das Haar bleibt robust, wetterresistent und farbintensiv. Wird das abgestorbene Haar nicht ausgezupft, kann es zu Juckreiz und Hautirretationen führen; das Haar verliert an Farbe wird wollig und schützt den Hund nicht mehr ausreichend vor Wettereinflüssen. Kastrierte Hunde können ebenfalls an Haarqualität verlieren und noch pflegeintensiver werden, was dann nur noch mit einer "rassegerechten" Schur pflegbar ist.

Dieser American Cocker Spaniel wird nach Kundenwunsch gepflegt. Der Bauch- und Beinbehang ist etwas eingekürzt, damit der Hund im Alltag pflegeleichter ist.

to Top