Scottish Terrier


Ein Scottish Terrier muss regelmäßig gebürstet werden (ca. 1 x pro Woche). Zusätzlich sollte er alle 8 Wochen getrimmt werden.
Dabei wird das tote, abgestorbene Haar gezupft, was dem Hund nicht wehtut. Durch das Auszupfen kann das darunter befindliche Haar besser wachsen. Die Haare bleiben fest in ihrer Struktur, sie sind farbintensiv und wasserabweisend. Wird das abgestorbene Haar nicht ausgezupft, kann es zu Juckreiz und Hautirretationen führen. Es kann passieren, dass die Haut nicht mehr atmen kann und der Hund verwollt.

to Top