Trimmen

Beim Trimmen wird das tote Haar durch Zupfen mit verschiedenen Techniken entfernt.

Für den Vierbeiner ist das nicht schmerzhaft. Das Auszupfen kann mittels verschiedener Hilfsmittel (Trimmmesser, Trimmstein, von Hand) erfolgen.

Unter anderem folgende Rassen sollten in regelmäßigen Abständen getrimmt werden:.

  • rauhaarige Terrierrassen (Welsh Terrier, Irish Terrier, Airdale Terrier, West Highland White Terrier),
  • Schnauzer (Riesen, Mittel, Zwerg)
  • Cocker Spaniel, Setter,
  • rauhaarige Mischlinge.

Wird das abgestorbene Haar nicht entfernt, kann sich das darunter befindliche, neue gesunde Haar nicht gut entwickeln. Das Haar verliert sehr schnell an Farbintensität, Juckreiz und andere Hautprobleme können entstehen.

to Top